Suche
  • Claudia Salzmann

Träume - Sprache der Seele

Aktualisiert: 13. Mai 2019

Träume können uns bis in den Alltag begleiten und oft sehr verwirrend sein. Es stellt sich daher die Frage: Warum träumen wir? Woher kommt der Traum? Manche Träume sind wirr und abstrakt, andere wiederum total klar und deutlich, dem Tagesgeschehen nahe. Gibt es verschiedene Arten von Träumen?


Wenn der Alltag uns fest im Griff hat, bietet sich keine Gelegenheit zu träumen. Deshalb wurde der Traum in die Nacht verbannt.


Träumen ist ein ganz natürlicher Vorgang im Menschen. Das Träumen belebt unsere Inspiration und unseren Geist und hilft uns wichtige Themen zu verarbeiten. In der heutigen Gesellschaft ist es jedoch nicht erwünscht, Tagträumen nachzuhängen. So verbannen wir all unsere Träume: Hoffnungen, Wünsche, Sehnsüchte aber auch Ängste, Wut und Zweifel in den Schlaf.


Es gibt verschiedene Phasen und Ebenen des Traumes. Von beispielsweise reinen Verarbeitungen des Tagesgeschehens bis hin zu Visionen aus einer anderen Ebene. Im Schlaf löst sich die Seele vom körperlichen Bewusstsein und durchschreitet mehrere Stationen. Je nachdem in welche Ebene wir gelangen wird der Traum wirr oder klar sein. Auch wenn wir uns nicht an unsere Träume erinnern, so träumen wir doch.


Interessant werden Träume immer dann, wenn wir uns an bestimmte Symbole, Zahlen oder Geschehnisse erinnern können. Oft träumen wir auch von einer Person, der wir am nächsten Tag begegnen. Manchmal sehen wir Ereignisse voraus ... der Traum ist sehr vielschichtig.


Der Traum ist (genau wie die Krankheit) die Möglichkeit unserer Seele eine Information aus dem Unterbewusstsein in das Bewusstsein zu transportieren. Die Frage ist nur, ob wir diese Information verstehen ...


> Das Seminar über Träume kann nur mit vorherigem Besuch des Einführungsseminares "Altes Wissen heute leben" besucht werden, da ein grundlegendes Verständnis der kabbalistischen Lehre notwendig ist (Siehe Blog "Altes Wissen heute leben").


Termine auf Anfrage.

4 Ansichten

© 2019 by Claudia und Bernd Salzmann created by Wix.com

Claudia und Bernd Salzmann

Hausnr. 235a

6791 St. Gallenkirch (Vorarlberg)

Telefon: 0043(0)670 701 80 72

Fax: 0043(0)5557 6326

Mail: haus.salzmann@gmx.net

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now