Suche
  • Claudia Salzmann

Krankheit ist gesund!

Aktualisiert: 30. Apr 2019

Die Krankheit ist wie ein Stoppschild an der Straße. Wenn wir es nicht beachten, könnte ein schwerer Unfall die Folge sein, der vielleicht unser Leben kostet. Das Stoppschild zwingt uns dazu, uns einen Überblick über die Gesamtsituation zu verschaffen, vor der wir stehen. Wenn wir auf die Krankheit hören, können wir schwerwiegende Kollisionen abwenden.


Das Wichtigste scheint mir unsere Einstellung der Krankheit gegenüber. In der heutigen Gesellschaft ist die Krankheit ein störender Faktor, welcher möglichst schnell beseitigt werden soll, egal mit welchen Mitteln. Man ist sogar bereit Medikamente mit schweren Nebenwirkungen einzunehmen, nur um wieder „normal“ zu funktionieren.


Was aber ist der Zweck einer Krankheit? Wenn Seele, Körper und Geist in Einklang sind, sind wir gesund. Wer könnte aber von sich selbst behaupten, dass dies immer der Fall ist... ? Die täglichen Herausforderungen und unsere anerzogenen "Muster" bringen uns immer wieder aus unserer eigenen Mitte. Anfänglich kann sich dies mit einem unguten Gefühl oder Unwohlsein bemerkbar machen. Vielleicht mit Träumen und Stimmungsschwankungen. Wenn dieses Ungleichgewicht jedoch länger anhält, beginnt der Körper einen Ausgleich zu schaffen - die Krankheit.


Die Krankheit ist somit nicht unser Feind, der uns bestrafen oder quälen will - vielmehr ist die Krankheit wie ein liebender Freund, der uns auf ein inneres Ungleichgewicht hinweist.

So kann zum Beispiel ein Mensch, der sich vollkommen für die Familie und andere Menschen aufopfert und dabei sich selbst vergisst, über rheumatische Beschwerden klagen.


Die körperlichen Auswirkungen sind schier grenzenlos und sehr individuell. So können beispielsweise zwei Menschen mit einer Blasenentzündung völlig verschiedene Lebenssituationen haben. Der Eine kann einen geliebten Menschen nicht loslassen, der Andere möchte vor einer bestimmten Situation fliehen. Das Grundthema ist jedoch bei beiden dasselbe: die Angst sich einer Situation zu stellen.


Die liebevolle Hinnahme einer Krankheit und die ehrliche Frage nach dem Warum kann uns helfen, auch eine schwierige Lebenssituation als Chance zu sehen und zu genesen. Wenn uns dies gelingt, wird es nicht mehr im Vordergrund stehen, die Krankheit zu besiegen sondern sich selbst immer mehr zu erkennen - ein Schritt zurück zu uns selbst!


> Das Seminar über die gesunde Krankheit kann nur mit vorherigem Besuch des Einführungsseminares "Altes Wissen heute leben" besucht werden, da ein grundlegendes Verständnis der kabbalistischen Lehre notwendig ist (siehe Blog "Altes Wissen heute leben").


Termine auf Anfrage.

22 Ansichten

© 2019 by Claudia und Bernd Salzmann created by Wix.com

Claudia und Bernd Salzmann

Hausnr. 235a

6791 St. Gallenkirch (Vorarlberg)

Telefon: 0043(0)670 701 80 72

Fax: 0043(0)5557 6326

Mail: haus.salzmann@gmx.net

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now